Schönheit durch OP? Ashley T.

Ashley Tisdale muss sich immer wieder den Vorwurf gefallen lassen, sie habe ihre Schönheit mehreren Operationen zu verdanken. Das macht den "High School Musical"-Star rasend vor Wut.

"Die Leute behaupten, ich hätte mir noch einmal die Nase operieren lassen, aber das habe ich nicht", klagt die 22-Jährige in einem Exklusiv-Interview mit dem amerikanischen Magazin People. "Ich war in Neuseeland, um einen neuen Film ('They Came From Upstairs') zu drehen und die Leute denken sofort, ich wäre weggefahren, um an mir arbeiten zu lassen. So ist es aber nicht!"

Im November hatte sich Ashley Tisdale tatsächlich an der Nase operieren lassen, allerdings aus medizinischen Gründen, wie sie später erklärte. Als Kind habe sie sich das Nasenbein gebrochen, im Laufe der Jahre hätte sich das Gewebe an der Bruchstelle so verändert, dass es sie beim Atmen behinderte, deshalb die Nasen-OP.

Seit Ashely sich einmal unters Messer begeben hat, brodelt es in der Gerüchteküche. Die hübsche Jungschauspielerin soll sich auch die Brüste vergrößern haben lassen.

"Sehen sie mich an", sagt sie gegenüber people.com. "Sieht es wirklich danach aus? Nein – das ist einfach nur lächerlich. Ich mag keine plastische Chirurgie. Ich werde garantiert keine OP mehr vornehmen lassen. Das kann ich ihnen versprechen."

Was glaubst du? Ist Ashley eine natürliche Schönheit oder hat sie nachgeholfen?

Quelle: viva.tv
28.3.08 18:12
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de